Containerortung-mobil

Mobiles GPS-Containerortungsmodul mit wiederaufladbaren Akku

Das mobile GPS-Containerortungsmodul kann bis zu 12 Monate, ohne aktive Stromversorgung,
die Position des Container mit GPS-Koordinate, Zeitstempel und diversen Statusmeldungen wie z.B. Bordspannung, Fahrtrichtung, Geschwindigkeit und Signal am digitalen Eingang übertragen.
Mit dem mobilen GPS-Ortungsmodul haben Sie die Wahl der Echtzeitortung bei Bewegung oder der Intervallortung in bestimmten Zeitabständen z.B. alle xx Minuten oder Stunden.

  • autarkes Ortungsmodul

    Containerortungsmodul AUTARK

    • robustes wasserdichtes IP67-Gehäuse
    • Abmessungen: 141mm x 81mm x 66 mm / Gewicht: 680 g
    • Integrierte GSM / GPS-Antenne
    • Betriebstemperatur: -30 °C bis +60°C
    • Speicher für ca. 4.000 Positions- und Statusmeldungen
    • Speicher für ca. 4.000 Geofences
    • Quadband GSM-Modul mit SMS und GPRS Unterstützung
    • 65 Kanal parallel Venus GPS-Empfänger (-161 dBm), low power
    • Standard SIM-Kartenleser 1,8 V und 3 V
    • Stromversorgung über wiederaufladbaren Hochleistungsakku • Stromspar-Modi kleiner 8μW im Standby-Modus
    • Software-Update über die Luftschnittstelle (GPRS)
    • 1 digitaler Eingang / Ausgang
    • Beschleunigungssensor und Bewegungsmelder (optional)
    • Bordspannungsanschluss über USB-Anschluss (5V)
    • Bordspannungsanschluss über Anschlusskabel

Damit der Akku bei eingestellter Intervallortung alle xx Minuten oder Stunden möglichst lange hält, befindet sich das mobile GPS-Containerortungsmodul ausserhalb der Sendezeit in einem stromsparenden Sleep-Modus. Während dieser Schlafphase kann das Gerät nicht aufgeweckt werden.
Bei eingestellter Echtzeitortung sendet das Gerät durch den integrierten Rüttelsensor sofort bei Bewegung. Im Echtzeitbetrieb ist das mobile GPS-Ortungsmodul ständig wach. Der Sendemodus Echtzeitortung oder Intervallortung mit Sendezeitpunkt kann durch den Nutzer im Webportal jederzeit geändert und neu eingestellt werden.

Folgende Standby-Zeiten sind einstellbar:
• Standby ca. 15 Tage im Echtzeit-Dauerbetrieb (10 Std/Tag)
• Standby ca. 6 Wochen pro 30 Minuten 1 Positionsmeldung
• Standby ca. 6 Monate pro 4 Stunden 1 Positionsmeldung
• Standby ca. 1 Jahr bei 1 Positionsmeldung pro Tag

Zur Stromversorgung im mobilen GPS-Containerortungsmodul verwenden wir einen 12Ah Akku. Der Ladezustand des Akku wird vom Containerortungsmodul ständig überwacht und bei jeder Positionsmeldung als Spanungswert mit gemeldet. Aufgeladen werden kann das Ortungsmodul per:
• Anschlusskabel für Zigarettenanzünder oder die KFZ-Steckdose
• Anschlusskabel mit offenen Kabelenden zum Anschluss am Bordnetz 12-24V
• 220V-Netzteil mit USB-Anschlusskabel
Im Webportal wird die Akkuspannung angezeigt und überwacht. Sinkt die Akkuspannung unter einen bestimmten Wert wird ein Nachlade-Alarm für das betreffende Containerortungsmodul per Email versendet.

Sie müssen für unsere GPS Containerortung keine Software auf ihrem PC installieren und nutzen einfach die Telematiksoftware und die Landkarte in unserem Internetportal zur Anzeige der aktuellen Containerposition. Der Containerstandort wird mit kompletter Adresse also, PLZ, Ort, Straße und Hausnummer sowie als GPS-Position bis auf Strassenebene in der Landkarte OpenStreetMap im Webportal angezeigt. Es wird angezeigt ob der Container steht oder in welche Himmelsrichtung er gerade fährt. Landkarte-Quelle: http://www.openstreetmap.org - ODbL Lizenz